Feldweg 33, 3912 Termen, Schweiz

Leader in der digitalen Transformation

Mit der F1rst GmbH den digitalen Wandel gestalten

Seit über 13 Jahren ist die F1rst GmbH aus der Schweiz in Zürich und Termen mit ganz vorn dabei wenn es gilt, den digitalen Wandel zu gestalten. Längst schon haben die Macher erkannt, dass die digitalen Transformation und die Digitalisierung als Ganzes keine Modeerscheinungen, sondern unerlässliches Know-how für eine gelingende Zukunftsstrategie sind.

Zahlreiche Projekte insbesondere in der digitalen Vermarktung haben erfolgreich unter Beweis gestellt, wie sich mit den Möglichkeiten der Digitalisierung neue Geschäftserfolge umsetzen lassen, wie damit neue Kunden gewonnen werden und ein deutliches Plus an Umsatz und Gewinn möglich wird.

Aus den Erfahrungen der F1rst GmbH wird deutlich, dass die Verlierer in der Auseinandersetzung am Markt immer die sind, die die Zeichen der Zeit nicht oder zu spät erkannt haben. Im neuen Beitrag zeigt Beat Ambord, was die Digitalisierung für einzelne Unternehmen bedeuten kann und wie die F1rst GmbH den digitalen Wandel entscheidend mit vorantreibt.

Dabei ruft die F1rst GmbH interessierte Unternehmen jedweder Grösse deutlich dazu auf, sich noch gründlicher mit den Chancen und Möglichkeiten der digitalen Transformation zu befassen und auch die Kompetenz der erfahrenen Experten der F1rst GmbH einzufordern. Das alles ist mit der klaren Feststellung verbunden, dass verliert, wer nicht rechtzeitig handelt.

Mit der F1rst GmbH den digitalen Wandel gestalten

Wie die Schweizer F1rst GmbH die Digitalisierung vorantreibt

Das Leben der Menschen verändert sich. Gerade im Zusammenhang mit der Digitalisierung kommen praktisch täglich neue Lösungen. Nicht immer sind diese Lösungen gut, nicht alle werden von den Menschen angenommen und einige verschwinden schnell wieder in den virtuellen Räumen, aus denen sie gekommen sind.

Egal, wie wir die Welt drehen und wenden, sie wird zunehmend digitaler sein. Im Alltag genauso wie im Berufsleben, in der Jugend ebenso wie im Alter. Entscheidend dafür, wie die Menschen die Digitalisierung in den vielfältigsten Lebensbereichen akzeptieren und nutzen wird sein, wie es die Unternehmen verstehen, mit digitalen Produkten und Dienstleistungen die Menschen wirklich zu erreichen und damit das Leben einfacher und besser zu machen.

Die digitale Transformation wird und kann nur dann gelingen, wenn es die Unternehmen unterschiedlichster Couleur verstehen, die richtigen Partner mit ins Boot zu nehmen und immer die besten Lösungen in der Digitalisierung von Prozessen bis hin zur Kommunikation mit Kunden und Partnern zu nutzen.

Die schweizerische F1rst GmbH gehört bereits seit der Jahrtausendwende zu den Pionieren in der Digitalisierung. Schon in Zeiten, als kaum jemand über digitale Dienstleistungen und Produkte auch nur nachgedacht hat, beschäftigten sich die Spezialisten der F1rst GmbH bereits mit den Möglichkeiten und Wirkungen der digitalen Kommunikation und digitaler Produkte und Dienstleistungen. Im Ergebnis dieser professionellen Auseinandersetzung mit den neuen Möglichkeiten steht eine Erfolgsgeschichte, die immer auch für die Kunden der F1rst eine Erfolgsgeschichte ist.

Wie die Schweizer F1rst GmbH die Digitalisierung vorantreibt

Digitalisierung ist keine Frage der Zeit, sondern eine Frage des Wollens

Viele, insbesondere etablierte Unternehmen haben sich lange Zeit gelassen, die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung von Produktion, Produkten, Dienstleistungen und der Kommunikation mit den Kunden zu erkennen und zu nutzen. Dabei haben sie vor allem eines verloren – Zeit. Und in nicht wenigen Fällen auch Kunden. Jetzt greift die Digitalisierung regelrecht um sich und verändert praktisch das gesamte Leben der Menschen. Wer hier auf Zeit gespielt hat, sieht sich nunmehr im Zugzwang, wenn nicht weitere Verluste eingefahren werden sollen.

Während sich grosse Unternehmen viel zu lange auf den Erfolgen der Vergangenheit ausgeruht haben, konnten viele Startups die Zeichen der Zeit viel schneller erkennen und richtig deuten. In der Folge waren es vor allem junge und aufstrebende Unternehmen, die sich der Digitalisierung angenommen haben und damit grossartige Erfolge erzielen. Grundlage dafür war immer der starke Wille, mit den expliziten Möglichkeiten der Digitalisierung neue Wege zu gehen.

Und wenn wir bei diesen Startups die Digitalisierung als grundlegendes Geschäftsmodell verstehen, müssen etablierte Unternehmen über die digitale Transformation nachdenken. Also über den Wechsel traditioneller Formen der Produktion, Vermarktung und Kommunikation hin zur digitalen Variante. Ein solcher Weg kann sehr schwierig sein, zumal dann, wenn man sich über lange Zeit hinweg der Digitalisierung verschlossen hat.

Digitalisierung ist keine Frage der Zeit, sondern eine Frage des Wollens
Digitalisierung ist keine Frage der Zeit, sondern eine Frage des Wollens

Englische Digitalbank Revolut zeigt, wie der digitale Wandel wirkt

Es ist gerade einmal vier Jahr her, als sich 2015 eine Handvoll digitaler Revolutionäre daran machte, in London ein neues Bankenmodell zu entwickeln. Mit Revolut ist eine Internetbank entstanden, die ganz auf Filialen verzichtet, den modernen Menschen aber einen durchweg neuen Weg zur Erledigung der täglichen Geldgeschäfte ebnet. Mit einer beeindruckenden Strategie zur Digitalisierung ist es den Machern gelungen, mit Revolut eine Bankinglösung zu offerieren, die sich in allem von der Behäbigkeit und Bürokratie traditioneller Banken unterscheidet.

Schon mehr als vier Millionen Privatleute und kommerzielle Kunden nutzen bereits das Angebot von Revolut und kehren damit den altbackenen Banken den Rücken zu. Was für Revolut ein beeindruckender Gewinn an Kunden und Umsatz ist, bedeutet für die alten Bank zumindest den gleichen Verlust. Nur weil diese die Zeichen der Zeit nicht, oder nicht rechtzeitig erkannt haben.

Das Beispiel von Revolut zeigt, dass die Digitalisierung durchaus neue Geschäftsmodelle erlaubt, damit aber längst nicht die traditionellen Unternehmen vollständig vom Markt verdrängt. Vielmehr werden Produkte und Dienstleistungen geschaffen, die in Konkurrenz zum Alten treten und genau die Menschen erreichen könne, die sich mit der Zeit bewegen.

Auch die deutsche HUK Coburg als ehemalige Beamtenbank zeigt mit ihrer digitalen Strategie durchaus, dass der digitale Wandel erfolgreich sein kann. Wenn man die Bedürfnisse der Kunden versteht und in das Geschäftsmodell integriert. Heute gehört die HUK Coburg in Deutschland zu den erfolgreichsten Auto-Versicherern und entwickelt zunehmend neue digitale Produkte.

Wer die digitale Transformation verpasst, verliert 

Es ist kein grosses Geheimnis, aber eine immer noch oft vernachlässigte Tatsache: Wer die digitale Transformation verpasst, wird in absehbarer Zeit auf der Verliererseite im jeweiligen Marktsegment stehen. Das liegt einfach daran, dass die Menschen längst mit einer Vielzahl digitaler Endgeräte ausgestattet sind, diese aber nur eingeschränkt nutzen können. Was nützt es einem Unternehmen, wenn seine Kunden zu fast 100 Prozent über Smartphones und Internet verfügen, das Unternehmen aber selbst kaum digitale Lösungen vorhält. Schnell orientieren sich dann die Kunden neu und suchen sich andere Unternehmen, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Den dadurch entstehenden Verlust an Kunden und Geschäft wieder aufzufangen dürfte schwierig, wenn nicht gar unmöglich werden.

Es ist also an der Zeit, schnell und mit einer guten Strategie die Digitalisierung in den Unternehmen voranzutreiben und nach neuen und modernen Lösungen in den unterschiedlichsten Geschäftsfeldern zu suchen. Dazu braucht es immer auch die richtigen Partner, die nicht nur langatmige Konzepte entwerfen, sondern vor allem auch stark in der Umsetzung solcher Konzepte sind. Dabei lohnt es sich immer, nach dem Besten im Markt Ausschau zu halten und deren Kompetenzen für den eigenen Erfolg zu nutzen.

 

Wie die F1rst GmbH den digitalen Wandel vorantreibt 

Wie wir eingangs diesen Beitrages bereits bemerkt haben, gehört die F1rst GmbH in der Schweiz und in Europa zu den Pionieren der Digitalisierung. Besonders im Bereich digitales Marketing hat die F1rst GmbH aus dem Wallis Lösungen entwickelt und integriert, die revolutionär in der Vermarktung sind und wegweisend in der Digitalisierung überhaupt.

Grossartige und international anerkannte Projekte wie beispielsweise die Vermarktung der Olympic Bob Run St. Moritz Celerina, zahlreiche Vermarktungsprojekte für den Tourismus in der Schweiz, die Digitalisierung von Geschäfts- und Kommunikationsprozessen für Hotels und ganze Destinationen sind nur einige Beispiele dafür, wie die F1rst GmbH das Marketing revolutioniert und beeinflusst hat. Dazu kommen solche Projekte wie der Aufbau einer ganzheitlichen digitalen Vermarktung für Swiss Life, Swiss Life Immopulse, den Schweizer Vertrieb von einem amerikanischen Computerhersteller oder für das weltweite Immobiliengeschäft von Engel&Völkers. Auch Unternehmen wie VITOGAZ, Swiss1Chirurgie oder Raiffeisen Genossenschaften profitieren langfristig und wiederkehrend von den Leistungen der F1rst GmbH in der digitalen Vermarktung.

Ausschlaggebend für den Erfolg in der Digitalisierung waren dabei immer der Wille zur Veränderung und die Leidenschaft der Macher  der F1rst, die modernste digitale Technologien immer mit den Möglichkeiten der Unternehmen und den Interessen der Kunden verbinden. In der Folge waren und sind Umsatzsprünge teils im zwei- bis dreistelligen Prozentbereich möglich.

Allerdings macht es wenig Sinn, den Erfolg der Digitalisierung einseitig am wirtschaftlichen Ergebnis festzumachen. Auch wenn gerade in den Unternehmen zuerst nach den Zahlen gefragt und gesehen wird, ist es doch schlussendlich die langfristige Akzeptanz durch die Kunden, die den Erfolg der Umstellung auf digitale Möglichkeiten ausmacht. Das zu verstehen ist eine der wichtigsten Aufgaben und Herausforderungen im Bezug auf die digitale Transformation.

Allein im Jahr 2015, bemerkenswerterweise das Gründungsjahr der Revolut Bank, hat die F1rst GmbH um die 70 neue Lösungen für die digitale Transformation in der Vermarktung geschaffen und stellt diese nunmehr immer mehr interessierten Unternehmen zur Verfügung. Allein diese Zahl zeigt, wie schöpferische Prozesse und ein tiefes Verständnis für die Dynamik der Digitalisierung die F1rst GmbH zum echten Leader in der digitalen Transformation macht.

Mit jeder neuen Lösung treibt die F1rst GmbH den digitalen Wandel voran und schafft zugleich neue Herausforderungen für die Entwicklung moderner Unternehmen. Erst dann, wenn verstanden wird, dass es keinen Weg um die Digitalisierung herum gibt, werden auch traditionelle Unternehmen einsehen müssen, dass es Zeit für den digitalen Wandel wird. Wenn es dann nicht bereits zu spät ist.

Die F1rst GmbH zeigt sich für alle Unternehmen und Projekte offen, die mit einer professionellen digitalen Strategie ihr Geschäft auf die neue Zeit umstellen wollen. Dabei geht es der F1rst GmbH nicht nur um schöne Konzepte und Strategien, sondern vielmehr um die gelingende Umsetzung und immer wieder auch neue Wege, die Entwicklungen für die Zukunft gut aufgestellter Unternehmen möglich machen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wie die F1rst GmbH den digitalen Wandel vorantreibt

Related Posts

Leave a comment